Globalisierung und Digitalisierung verändern die Arbeitswelt rasant und grundlegend. Künstliche Intelligenz ist leistungsfähiger als der Mensch, effizient und fehlerfrei. Kann der Mensch da überhaupt noch mithalten? Wir zeigen mögliche Arbeitsszenarien der Zukunft.

„Und was machst du so?"

Auf diese Frage gibt es in Zukunft keine eindeutige Antwort mehr. Erwerbsbiografien sind ständig im Wandel, die Menschen führen viele verschiedene Tätigkeiten aus, anstatt nur einen Beruf zu erlernen. In der Transitionsphase zur Wissensgesellschaft gehören Patchwork-Karrieren, häufige Berufswechsel, ständiges Lernen, Wechsel von einer Arbeitsform in die andere zur Normalität. Die Zukunft der Arbeit bleibt auch morgen noch stark mit dem Thema Bildung verwoben. „Technologische Bildung für nahezu alle Berufsgruppen wird unerlässlich. Wir sollten programmieren lernen, um ein Verständnis für die Algorithmen zu entwickeln und ihnen nicht hilflos ausgeliefert zu sein“, so Wintermann. „Weg vom Erlernen eines Berufs hin zu einer Entwicklung, die sich auf Portfolios von Fähigkeiten und Kompetenzen konzentriert“, fordern daher Experten unisono. Dabei könnten in Zukunft „Bildungs-Portfolio-Optimierer“ oder „persönliche Lerncoaches“ zum Einsatz kommen.

Meeting im Metaversum

Digitale und internationale Teamarbeit gibt es schon heute. In Zukunft arbeiten immer mehr Menschen auf diese Weise. Das erfordert eine neue Kooperationskultur. Hierarchien verschwinden, „Arbeiten und voneinander lernen verschmelzen miteinander“, so die Experten. Präsenzpflicht am Arbeitsplatz ist Schnee von gestern, an die Stelle des Büros tritt das Metaversum, ein kollektiver virtueller Raum. Zum Meeting setzt der Wissensarbeiter die Datenbrille auf und schlüpft in sein digitales Ich. Im virtuellen Konferenzraum, der von „VR-Architekten“ eingerichtet wurde, warten schon die Kollegen-Avatare. „Durch das Arbeiten in virtuellen Teams werden Soft Skills wie Kommunikationsstärke, Überzeugungskraft und Empathie zu wichtigen Kernkompetenzen“, erklärt Wintermann. Um sich in der Virtualität zurechtzufinden, nimmt jeder Wissensarbeiter die Dienste von einem „Metaversums-Coach“ in Anspruch, der den Überblick über alle Tools und Innovationen im Bereich der Virtual und Augmented Reality behält und empfiehlt, welche Anwendungen für die verschiedenen VR-Szenarien am besten geeignet sind.

Der Cobot: Gestatten, Ihr Assistent! 

In vielen Branchen, so prognostizieren Experten, halten Maschinen Einzug in die Arbeitswelt, um den Menschen zu assistieren, nicht, um sie zu ersetzen. KI-Systeme werden immer kooperativer. Schon bald übernehmen die Cobots ungeliebte Routinearbeiten im Büro wie das Sortieren von Akten und das Auswerten von Informationen. Der Mensch hat dann Zeit für Aufgaben, die seine Kreativität und Problemlösungskompetenz erfordern. Was heute noch als nette Zusatzqualifikation gilt, wird in Zukunft zum entscheidenden Vorteil gegenüber dem Digitalkollegen. Vor allem im Bereich der Medizin sind Cobots von großem Nutzen. IBMs Watson zum Beispiel, ein kognitiver Supercomputer mit anspruchsvoller analytischer Software, kann den Arzt bei der Anamnese unterstützen. Er füttert Watson mit Patientendaten und allen wissenschaftlichen Dokumenten zum jeweiligen Krankheitsbild. Dann stellt der Computer auf Basis der Informationen die bestmögliche Behandlungsform zusammen. Auch Operationsroboter sind schon heute Realität. In Zukunft können Ärzte über weite Distanzen hinweg fern operieren und so die medizinische Versorgung auch in dünn besiedelten Regionen sicherstellen. Der „Tele-Chirurg“ hat nicht nur ein medizinisches Studium abgeschlossen, sondern auch Fachwissen in der Steuerung und Programmierung komplexer KI.

Keine Arbeit, aber viel zu tun

Wenn die Arbeitslosenquote durch die Automatisierung drastisch steigt und gleichzeitig die Produktivitätsgewinne ansteigen, bleibt die Frage, wie die Gewinne in der Gesellschaft gerecht verteilt werden, damit sich die soziale Schere nicht weiter öffnet und eine Radikalisierung der Gesellschaft entsteht. Die Experten sind sich einig: Um das zu verhindern, sind neue Wirtschafts- und Sozialsysteme notwendig. Viele sprechen sich deshalb für ein bedingungsloses Grundeinkommen aus. „Nach der Übergangsphase wird ein gänzlich neues System entstehen, in dem zum Beispiel Lohnarbeit überflüssig sein kann oder das Grundeinkommen die meisten Menschen ernährt“, sagt Wintermann. Zu den Befürwortern eines Grundeinkommens gehört auch MIT-Forscher Erik Brynjolfsson. Er sagt, dass das keine marxistische Utopie sei, sondern ökonomisch plausibel. Um Güter zu verkaufen, brauche man eine große, stabile und wohlhabende Mittelschicht. Doch was machen die Menschen den ganzen Tag, wenn sie nicht arbeiten? Und welche Auswirkungen hat das auf ihre Identität? In einer Leistungsgesellschaft, in der einst galt: „Wer rastet, der rostet“ oder „ohne Fleiß kein Preis“, bedeutete der Beruf auch soziale Anerkennung und Sinnhaftigkeit. Viele Menschen werden Hilfe dabei benötigen, sich neue Aufgaben zu suchen, mit oder ohne Einkommen. Dabei könnten sie von sogenannten „Freizeitgestaltern“ und „Beschäftigungsbeschaffern“ unterstützt werden. Diese erörtern und analysieren, basierend auf der Persönlichkeit und den Fähigkeiten jedes Einzelnen, mögliche Tätigkeitsbereiche und vermitteln ihre Kunden in die Praxis. So kommt garantiert keine Langeweile auf.

Maschinen und Moral

Algorithmen sind allgegenwärtig. Die mathematischen Formeln zeigen im Navi den kürzesten Weg zur Arbeit, regeln die Stromversorgung, empfehlen Serien bei Netflix oder den Lebenspartner. Algorithmen analysieren das Verhalten der Nutzer. Können diese Formeln auch Kontrolle über den Menschen ausüben? Diese These ist umstritten. Sicher aber ist, dass Algorithmen von Menschen gemacht sind. Deshalb fordern immer mehr Experten eine Regulierung und Überwachung der mathematischen Formeln. Denn wenn sie unreflektiert entwickelt oder umgesetzt werden, können sie Schaden anrichten, da sie die Realität verzerren. Deshalb soll es in Zukunft den „Algorithmus- Ethiker“ geben, der die Ziele, die Algorithmen verfolgt, überprüft und sich der Frage widmet: Wie können algorithmische Systeme der Gesellschaft nutzen und wie kann jeder Einzelne von ihnen profitieren?


Eva Bolhoefer

Eva Bolhoefer

ist freiberufliche Redakteurin und lebt derzeit in Barcelona. Von dort aus geht sie immer wieder auf die Suche nach Menschen mit außergewöhnlichen Geschichten. 

Verantwortlich für den Inhalt:

muehlhausmoers corporate communications gmbh

Spichernstraße 6
50672 Köln

Telefon: +49 221 951533-11
Telefax: +49 221 951533-20

info@muehlhausmoers.com

HRB 20 72 4, Amtsgericht Köln
USt-Ident.-Nr. DE 122 781 512

Geschäftsführender Gesellschafter
Hans-Jürgen Moers

Geschäftsführer
Karsten Fiehe, Stefanie Moers

Umsetzung:
Alex Hitchcock, youmeokay.com

Datenschutzerklärung der muehlhausmoers corporate communications gmbh

Die muehlhausmoers corporate communications gmbh (im folgenden „muehlhausmoers“ genannt) erkennt und würdigt die Bedeutung von verantwortungsvollem Umgang mit persönlichen Daten. muehlhausmoers verpflichtet sich daher, beim Betrieb des Internet-Angebotes auf der Domain muehlhausmoers.com die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere nach dem Telemediengesetz und dem Bundesdatenschutzgesetz, zu beachten.

Alle Daten, die Sie muehlhausmoers übermitteln, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. muehlhausmoers stellt Ihre Daten grundsätzlich nicht anderen zur Nutzung zur Verfügung, es sei denn, Sie haben hierzu Ihre Einwilligung erklärt oder muehlhausmoers ist zur Preisgabe dieser Daten aufgrund von behördlichen oder gerichtlichen Anordnung verpflichtet.

Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten erfolgt ausschließlich nach Maßgabe der nachfolgenden Datenschutzerklärung.

Erhebung von Daten mit dem Aufruf der Webseite muehlhausmoers.com

In Verbindung mit dem reinen Aufruf der Webseite muehlhausmoers.com erhebt, speichert, verarbeitet und nutzt muehlhausmoers keine personenbezogenen Daten von Ihnen. Es fallen jedoch Daten an, die in einer Protokolldatei zum Zwecke der Datensicherheit vorübergehend auf dem Server von muehlhausmoers mitgelesen und gespeichert werden und die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (z.B. Datum, Uhrzeit und abgerufene Dateien). Diese Nutzungsdaten werden im Wege von internen Untersuchungen hinsichtlich der Nutzerinteressen und des Nutzerverhaltens anonym zu Statistikzwecken ausgewertet.

Eine Auswertung dieser Nutzungsdaten zur Erstellung personenbezogener Nutzungsprofile findet nicht statt sofern Sie einer solchen Nutzung nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Ausdrücklich vorbehalten bleibt eine Auswertung im Falle eines missbräuchlichen Eingriffs in die Webseite von muehlhausmoers oder sonstigen Rechtsverstößen, die zu einer Anzeige bei den Strafverfolgungsbehörden führen können. Eine darüber hinausgehende Auswertung Ihrer Nutzungsdaten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt ausdrücklich nicht.

Erhebung von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Telemediengesetzes bzw. des Bundesdatenschutzgesetzes sind Einzelangaben über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Personenbezogene werden von uns nur erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, wenn Sie uns die Daten freiwillig, beispielsweise im Falle einer Kontaktaufnahme oder Beauftragung Ihrerseits, mitteilen.

Weiter werden wir personenbezogene Daten von Ihnen erheben, speichern, verarbeiten und nutzen, wenn Sie sich auf der Domain muehlhausmoers.com für den Erhalt unseres Newsletters anmelden. Bei der Bestellung unseres Newsletters werden von uns derzeit folgende Pflichtangaben abgefragt: Vorname, Nachname, Unternehmen und E-Mail-Adresse. Wir weisen darauf hin, dass Zusendung unseres Newsletters ohne diese Pflichtangaben nicht möglich ist. Sie können den Newsletter jederzeit per E-Mail über den am Ende des jeweiligen Newsletter gegebenen Link abbestellten.

Das Bundesdatenschutzgesetz erlaubt die Datenverarbeitung und -nutzung darüber hinaus stets, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht oder soweit es zur Wahrung berechtigter Interessen der speichernden Stelle erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Betroffenen an dem Ausschluss der Verarbeitung oder Nutzung überwiegt. Trotz Widerruf oder ganz oder teilweise gestrichener Einwilligungserklärung kann eine Datenverarbeitung und -nutzung daher auch ohne Ihre Einwilligung in dem begrenzten gesetzlich zulässigen Rahmen erfolgen.

Cookies

Wir setzen auf unserer Website sogenannte Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die muehlhausmoers Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf die Festplatte Ihres Computers übermitteln und dort hinterlegt werden, um Sie beim wiederholten Besuch auf unserer Webseite identifizieren zu können. Sie dienen der Zwischenspeicherung auf der Website. Es werden jedoch keine Informationen über Aufenthaltsdauer oder besuchte Seiten hinterlegt.

Die meisten Browser lassen es zu, Cookies abzulehnen und erklären Ihnen, wie Sie Ihren Browser darauf hinweisen lassen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten oder wie Sie sämtliche erhaltenen Cookies deaktivieren und/oder löschen. Sollten Sie die Annahme von Cookies deaktivieren, weist muehlhausmoers darauf hin, dass die registrierungspflichtigen Angebote auf der Webseite durch eine Deaktivierung der eingesetzten Cookies nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können.

muehlhausmoers empfiehlt Ihnen nach Beendigung der Nutzung eines mit anderen gemeinsam genutzten Computers, sich von diesem vollständig abzumelden.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Verwendung von Facebook

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Soziales Plug-in von Facebook“ bzw. „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook- Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“- Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Facebook- Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Facebook-Profil zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. Sie können das Laden der Facebook Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem „Facebook Blocker“ (http://webgraph.com/resources/facebookblocker/).

Verwendung von Instagram

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Instagram Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram- Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388/.

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. Sie können das Laden der Instagram Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung von Twitter

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet, der von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Twitter-Logo beispielsweise in Form eines blauen „Twitter- Vogels“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Twitter Plugins und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Twitter her. Der Inhalt des Plugins wird von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Twitter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Twitter besitzen oder gerade nicht bei Twitter eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Twitter in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Twitter eingeloggt, kann Twitter den Besuch unserer Website Ihrem Twitter-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Twitter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Twitter sowie Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Twitter: https://twitter.com/privacy.

Wenn Sie nicht möchten, dass Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Twitter-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Twitter ausloggen. Sie können das Laden der Twitter Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Verwendung des XING-Buttons

Auf dieser Internetseite wird der „XING Share-Button“ eingesetzt. Beim Aufruf dieser Internetseite wird über Ihren Browser kurzfristig eine Verbindung zu Servern der XING AG („XING“) aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.

Verwendung des LinkedIn Recommend-Button

Auf dieser Webseite sind Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “LinkedIn”). integriert. Die LinkedIn-Plugins erkennen Sie an dem LinkedIn-Logo oder dem “Share-Button” (“Empfehlen“) auf dieser Webseite. Wenn Sie diese Webseite besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Webseite besucht haben. Wenn Sie den LinkedIn “Share-Button” anklicken während Sie in Ihrem LinkedIn-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte dieser Internetseite auf Ihrem LinkedIn-Profil verlinken. Dadurch kann LinkedIn den Besuch dieser Webseite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass ich als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalte. Details zur Datenerhebung (Zweck, Umfang, weitere Verarbeitung, Nutzung) sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen. Diese Hinweise hält LinkedIn unter http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv bereit.

Beauftragung Dritter

muehlhausmoers ist berechtigt, von ihm im Sinne des Bundesdatenschutzgesetz sorgfältig ausgesuchte Unternehmen oder Einzelpersonen damit zu beauftragen, Aufgaben in seinem Namen zu übernehmen bzw. auszuführen, die mit dem in dieser Datenschutzerklärung niedergelegten Zweck zusammenhängen. Dazu gehören z.B. Internetprovider, Serverbetreiber und andere unterstützende Unternehmen bzw. Einzelpersonen. Solchen Unternehmen kann der Zugriff zu persönlichen Daten ermöglicht werden, die sie zur Ausübung ihrer Tätigkeit benötigen. Eine anderweitige Nutzung ist diesen Unternehmen bzw. Einzelpersonen nicht gestattet.

Widerruf und Berichtigung von Daten

Sie sind berechtigt, Ihr Einverständnis bezüglich der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen oder die Berichtigung dieser Daten zu verlangen. Sie sind ebenfalls jederzeit berechtigt, Ihre Zustimmung zur Erhebung und Speicherung von weiteren freiwilligen Daten durch muehlhausmoers zu widerrufen. muehlhausmoers weist darauf hin, dass er zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Sicherheit Ihre Identität prüft, bevor Sie solche Maßnahmen vornehmen können.

Sollten Sie der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen und/oder eine erteilte Einwilligung widerrufen wollen, senden Sie muehlhausmoers bitte eine E-Mail an die E-Mail-Adresse: datenschutz@muehlhausmoers.com.

Im Falle des Widerrufs der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wird muehlhausmoers Ihre sämtlichen gespeicherten Daten unverzüglich löschen. Bitte beachten Sie aber, dass muehlhausmoers Ihnen in diesem Fall keinen Newsletter zur Verfügung stellen kann.

muehlhausmoers weist ausdrücklich darauf hin, dass nach dem Bundesdatenschutzgesetz trotz Widerruf Ihrer Einwilligungserklärung eine Berechtigung besteht, Ihre Daten zu verarbeiten und/oder zu nutzen, wenn dies im Rahmen der Zweckbestimmung eines Vertragsverhältnisses oder vertragsähnlichen Vertrauensverhältnisses geschieht und/oder soweit es zur Wahrung der berechtigten Interessen von muehlhausmoers erforderlich ist und nach einer vorzunehmenden Interessenabwägung kein Grund zur Annahme besteht, dass Ihr schutzwürdiges Interesse an dem Ausschluss der Verarbeitung und/oder Nutzung überwiegt.

Auskunft über gespeicherte Daten

Sie sind berechtigt, jederzeit die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich bei muehlhausmoers einzusehen. Die Auskunft wird schriftlich erteilt. Sollten Sie Auskunft über die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten wünschen, wenden Sie sich bitte schriftlich an die Adresse von muehlhausmoers:

muehlhausmoers corporate communications gmbh, Invalidenstraße 112, 10115 Berlin
oder an die E-Mail-Adresse: datenschutz@muehlhausmoers.com

In den § 35 BDSG genannten Fällen besteht das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten (vgl. Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung).

Sicherheit der Daten

muehlhausmoers ist um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze bemüht, dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Darüber hinaus weist muehlhausmoers Sie darauf hin, dass die Übermittlung von Daten und Informationen auf ihren Servern unverschlüsselt erfolgt. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an muehlhausmoers übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden können. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisiertem Zugriff bei der Datenübertragung durch Dritte kann muehlhausmoers keine Verantwortung oder Haftung übernehmen.

Änderung der Datenschutzbestimmung

muehlhausmoers behält sich das Recht vor, diese Datenschutzbestimmung jederzeit unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu ändern. muehlhausmoers wird Sie über alle Änderungen dieser Datenschutzbestimmungen per E-Mail unter der von Ihnen im Rahmen der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse informieren.

Abrufbarkeit der Datenschutzbestimmung

Sie können die Datenschutzerklärung von jeder Seite der Website muehlhausmoers.com unter dem Link „Datenschutz“ abrufen und ausdrucken.

mNews

Wir freuen uns über Ihr Interesse an muehlhausmoers. Bitte melden Sie sich hier an. Emailadresse ist Pflicht, die weiteren Felder sind Kür. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten vertraulich. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.