EINE

BEZIEHUNG

IN ZAHLEN

Langjährige Geschäftsbeziehungen werden zwar immer seltener, aber es gibt sie. Gemeinsam produzieren muehlhausmoers und die Deutsche Welthungerhilfe verschiedene Projekte. Ein kurzer Einblick in eine lange, sinnstiftende Beziehung.

10 Jahre arbeiten die Deutsche Welthungerhilfe und muehlhausmoers bereits erfolgreich zusammen. Immer mit dem Ziel, den Kampf der Hilfsorganisation gegen Armut und Hunger durch ausgezeichnete Kommunikation zu unterstützen.

50 Ausgaben sind im Laufe der Zusammenarbeit bereits entstanden. Mit der Zeitung „Welternährung“ sowie dem „Jahresbericht“ und dem „Welthunger-Index“, die beide in deutscher, französischer und englischer Sprache erscheinen, produziert muehlhausmoers drei zentrale Publikationen der Deutschen Welthungerhilfe.

6.000 Stunden haben Redakteure, Grafiker, Lektoren und andere Agenturmitarbeiter für die Welthungerhilfe gedacht, geschrieben und gestaltet. Und wir sind noch lange nicht fertig: muehlhausmoers unterstützt die Welthungerhilfe auch weiterhin.

40 Mitarbeiter und mehr haben an den Publikationen für die Welthungerhilfe bisher mitgearbeitet. Vom Redigieren über das Erstellen der Layouts bin hin zum Lektorat – muehlhausmoers begleitet die Welthungerhilfe kompetent, zuverlässig und mit jeder Menge Engagement.

Unterstützen auch Sie die Arbeit der Welthungerhilfe

Die Deutsche Welthungerhilfe setzt sich seit 1962 für die Bekämpfung von Armut und Hunger ein. Sie ist eine private, gemeinnützige, politisch und konfessionell unabhängige Hilfsorganisation unter einem ehrenamtlichen Vorstand und unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Sie möchten die Arbeit der Welthungerhilfe unterstützen? Hier klicken und aktiv gegen Hunger und Armut werden:


SASKIA KAUFHOLD

SASKIA KAUFHOLD

ist Volontärin in der Kölner Redaktion und hat in der digitalen Welt ihr zweites Zuhause gefunden.