Generationen. Alice Mann.

Die südafrikanische Fotografin Alice Mann studierte Bildende Kunst an der University of Cape Town. Weil ihre Noten im Fach Fotografie besser waren als in Malerei, beschloss die 27-Jährige, das Hauptfach zu wechseln. Mit ihrer Bilderserie „Drummies“, die die Kultur hinter dem traditionellen südafrikanischen Sport der Tambourmajoretten erforscht, erlangte Alice Mann internationale Aufmerksamkeit. Heute pendelt die Fotografin zwischen London und Kapstadt und arbeitet an vielen Projekten gleichzeitig. Fotografie bedeutet für sie vor allem eines: ein unglaubliches Werkzeug, mit dem sie existierende Stereotypen infrage stellen kann.

alicemann.co.za
instagram.com/alicemannnn